Magazin

Gäste-Feedback-Analyse mit KI?

Wie gut eignen sich ChatGPT & co.?

Sei es ChatGPT, Deepl oder Googles Bard – KI ist en vogue! In vielen Branchen vertraut man heutzutage auf künstliche Intelligenz, so wurden, laut Statista wurden in  2022 bei 42% der weltweiten Finanzunternehmen Sprachassistenten und Chatbots verwendet. Auch im Customer Service, bei der Personalisierung und bei der Feedback-Analyse kamen diese intelligenten Computer bei rund 38% der Befragten Unternehmen täglich zum Einsatz.

Auch für die Gastronomie und Hotellerie ist Feedback von Gästen ein essenzielles Gut zur Verbesserung des Service und der allgemeinen Qualität des Betriebs. Vor allem die Nutzung von KI-Tools verspricht eine effiziente Verarbeitung, welche in kurzer Zeit zu wertvollen Einblicken führen soll und sogar traditionelle Analysemethoden übertrifft.

veganes Burgerpatty

Bei der immer größer werdenden Herausforderung, Feedback in Echtzeit zu verstehen und darauf zu reagieren, um die Gästezufriedenheit zu steigern und die eigenen Geschäfte zu verbessern, könnten ChatGPT und co. durchaus vielversprechende Helfer für diese Anforderungen sein.

Dennoch gibt es einiges zu beachten, was die Vor- und Nachteile von künstlicher Intelligenz im Bereich Feedback-Analyse angeht.

vegane Hot Dogs

Die Vor- und Nachteile der künstlichen Intelligenz

Der wohl größte Vorteil von KI ist die Menge an Daten, welche dieses Software-Gehirn in kürzester Zeit verarbeiten kann. Mit einer Leistung von ca. einem ExaFLOP ( FLOP: Einheit der Performance-Leistung eines Computers, 1 exaFLOP = 1018  FLOPS) ermöglicht der intelligente Rechner eine umfassende Auswertung, die manuell kaum zu bewältigen wäre.

Auch die Echtzeit-Analyse von Feedback ist ein klarer Vorteil, da du als Gastronom oder Hotelier sofort auf positive oder negative Rückmeldungen reagieren kannst und dementsprechend mehr Zeit hast, deine Dienstleistung nach den Vorlieben deiner Gäste anzupassen.

Zudem sind KI-Systeme in der Lage, bestimmte Muster und Trends aus den Bewertungen zu erkennen. Bei einer kontinuierlichen Analyse durch KI bedeutet das, dass du einen besseren Einblick darüber erhältst, was deine Gäste besonders an deinem Lokal schätzen und wo es schwerwiegende Probleme, aus Sicht der Gäste gibt. So können z.B. Serviceleistungen und Angebote präziser an die Wünsche der Gäste angepasst werden. Die Gäste-Feedback-Analyse kann somit einen detaillierten Einblick in die Bedürfnisse der Gäste deines Lokals geben, ohne den Zeitaufwand zu erhöhen.

KI bietet uns viele neue Möglichkeiten um Daten schnell und effizient auszuwerten. Dennoch gibt es auch einige Nachteile, welchen den Umgang mit KI, vor allem im Bezug auf Feedback-Analysen, problematisch gestalten können.

Reispfanne mit Fleischersatz

Zuerst wäre da das Problem mit den Daten. Um das Gäste-Feedback auswerten zu können brauchen GPT und co. Zugang zu den Gästedaten, was den Datenschutz deines Betriebs gefährden könnte. Am besten wäre hier, die Datenschutzrichtlinien der KI-Tools genau zu inspizieren und die Nutzung dieser Anwendungen auch transparent zu kennzeichnen. Auch ein verantwortungsvoller Umgang mit den sensiblen Informationen deiner Gäste ist essenziell, um Analysen mithilfe von künstlicher Intelligenz durchzuführen.

Ein weiterer kritischer Punkt ist die Ethik.

Sind meine Gäste einverstanden, dass eine künstliche Intelligenz ihre Bewertungen liest und verarbeitet?

Ist es ihnen recht, wenn ein Computer ihre Meinung interpretiert?

Auch hier kann nur eine transparente Kommunikation Abhilfe schaffen. Mache deinen Gästen klar, dass du ihr Feedback mit KI auswerten möchtest und gib ihnen die Möglichkeit einer Datenverarbeitung zuzustimmen oder diese abzulehnen.

KI ist noch lange nicht perfekt und auch dieses Computerhirn macht mal Fehler. Vor allem wenn es um die Interpretation eines Satzes oder einer Bewertung geht. So können häufig Missinterpretationen oder falsche Schlussfolgerungen entstehen. Kontextuelle Zusammenhänge und die Interpretation von Nuancen sind große Schwächen dieser Systeme. Hier ist es wichtig, dass die menschliche Intuition eingreift, um Missverständnisse und Fehlinterpretationen zu vermeiden. KI mag zwar schnell und effizient arbeiten, aber die menschliche Erfahrung und das Einfühlungsvermögen hat sie noch lange nicht. Deshalb sollte KI immer mit einem Menschen zusammenarbeiten, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Wenn du vor hast, künstliche Intelligenz effektiv zur Feedback-Analyse in deinem Betrieb einzusetzen, solltest du dich auf klare Ziele und Anwendungsfälle für die KI-Systeme konzentrieren. Ebenfalls solltest du bei der Auswahl der Technologie und Plattform sorgfältig vorgehen. Sie sollten reibungslos in dein bestehendes Feedback-System eingegliedert werden können. Wichtig ist dabei auch, dass deine Mitarbeiter im Umgang mit KI geschult und ihnen notwendige Ressourcen bereitgestellt werden.

Um KI erfolgreich in deiner Gäste-Feedback-Analyse zu integrieren brauchst du eine strategische Herangehensweise und solltest die Bedürfnisse und Anforderungen deines Restaurants oder Hotels stets im Blick haben. So kannst du die Leistung deines Betriebs verbessern und die Gästezufriedenheit steigern.

Fazit

Die Weiterentwicklung von KI-Systemen wird voraussichtlich zu fortschrittlicheren Analysetools führen, welche in Zukunft noch präzisere Einblicke in das Feedback deiner Gäste bieten wird. Durch die Entwicklung von fortschrittlichen Algorithmen können die analytischen Fähigkeiten von ChatGPT, Deepl, usw. verbessert werden und eine genauere Erkennung von Mustern und Trends in Bewertungen ermöglichen.

Zusammenfassend ist der Einsatz von künstlicher Intelligenz und deren zukünftige Entwicklung in der Gäste-Feedback-Analyse sehr vielversprechend. Als Gastronom oder Hotelier kannst du, bei geschickter Nutzung dieser Technologien, deinen Service gezielt optimieren und deine Wettbewerbsfähigkeit steigern. KI könnte zukünftig eine maßgebliche Rolle in der Gästeerfahrung und der betrieblichen Effizienz von Gaststätten und Hotels spielen. Das wachsende Potenzial dieser Softwarehirne für das Gastgewerbe ist unübersehbar und Gastronomen, welche dieses erkennen und nutzen, werden ein leichteres Spiel haben, sich den ständig weiterentwickelnden Anforderungen an die  Gastro-Branche anzupassen. Künstliche Intelligenz bedeutet große Innovation für Gastronomen und Hoteliers, sollte aber auch mit der nötigen Vorsicht angegangen werden.

Nadine J. Friedl

Nadine ist Autorin für das Gastmagazin und ist in der Strategieberatung tätig. Als gelernte Servicekraft in einem Hotel kennt sie die Bedürfnisse der Zielgruppe treffsicher.

Pin It on Pinterest

Share This